Tief in die Augen hängende Brauen und ein erschöpfter Gesamteindruck? Wenn Sie permanent aussehen, als hätten Sie gerade eine Zwölfstundenschicht hinter sich, kann ein Augenbrauenlifting helfen.

Wieder frisch und voller Energie wirken

Wenn mit der das Bindegewebe und die Haut generell an Elastizität verlieren, können auch die Augenbrauen absinken. Die Augen wirken alt und man selbst macht einen konstant müden Eindruck. Zum Liften der Augenbrauen stehen verschiedene Methoden zur Auswahl.

Möglich ist zum einen die konventionelle Methode des Liftens, bei der am oberen Rand der Augenbraue ein Hautstreifen entfernt wird. Beim endoskopischen Brauenlift lassen sich die Narben im behaarten Teil des Kopfes verstecken. Und beim Fadenlifting lässt sich die Augenbraue nicht nur anheben, sondern auch dezent in ihrer Form verändern. Welche dieser Methoden für Sie am besten geeignet sind, hängt von körperlichen Voraussetzungen ebenso ab wie von Ihren individuellen Wünschen.

Kommt ein Brauenlifting auch für mich infrage?

Wenn Ihre Augenbrauen altersbedingt abgesunken sind oder Sie mit Ausdruck und Position Ihrer Augenbrauen unzufrieden sind, ist ein Augenbrauenlifting die optimale Methode, um die geschwächte Hautstruktur im Bereich der Augen und der Stirn anzuheben.

Ob Sie alle körperlichen Voraussetzungen für den chirurgischen Eingriff mit sich bringen, kann jedoch nur nach einer eingehenden Erstuntersuchung festgestellt werden. Wie bei jeder anderen Operation legen wir auch beim Anheben der Augenbrauen größten Wert auf ein Ergebnis, das nicht nur nach der Operation toll aussieht. Unser Ziel ist ein auch in vielen Jahren noch natürlich wirkendes, einfach schön anzusehendes Resultat, das Ihre Persönlichkeit widerspiegelt. Um so wichtiger ist das erste Gespräch, um gemeinsam die weiteren Schritte festzulegen.

Behandlungsablauf

Was passiert als Erstes?

Wenn Sie sich für ein Brauenlifting interessieren, besuchen Sie Dr. Harald Beck, Plastischer Chirurg in Wien 1, Rosengasse 8. Wir informieren Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch über die verschiedenen Operationstechniken und alle weiteren Aspekte des Eingriffs.

Wie läuft die Behandlung ab?

Ziel jeder Augenbrauenhebung ist ein ingesamt natürlich wirkendes, verjüngtes Gesicht.
Daher wird vorab die individuell richtige Operationsmethode festgelegt. Die Operation erfolgt ambulant in lokaler Betäubung mit Dämmerschlaf und dauert etwa ein bis zweit Stunden.

Was ist unmittelbar nach der OP zu beachten?

Nach einer Ruhephase können Sie noch am selben Tag wieder nach Hause. Die Haut an der Stirn kann sich nach dem Eingriff zeitweise taub anfühlen und in den ersten Tagen kann Stirn leicht spannen.

Wie lange dauert der Heilungsprozess?

Die meisten Nähte sind selbstauflösend, sie müssen also nicht gezogen werden. Je nach körperlicher Konstitution und Hauttyp kann es postoperativ zu mehr oder weniger stark ausgeprägten Schwellungen kommen, die aber meist innerhalb von sieben bis zehn Tagen zurückgehen. Auf körperliche Arbeit oder Sport sollten Sie in den ersten zwei bis vier Wochen verzichten, sitzende Tätigkeiten sind jedoch bereits nach etwa zwei bis drei Tagen wieder möglich.

Was kostet ein Brauenlift?

Der Preis einer Straffung der Augenbrauen ist je nach individuellen Wünschen und operativem Aufwand unterschiedlich. Prinzipiell kostet der Eingriff bei uns aber zwischen 900 und 2.500 Euro, inklusive aller Leistungen wie Anästhesie- oder Nachsorgekosten.

Noch Fragen, was möchten Sie wissen?