High Definition Liposuction erlaubt das Definieren und Modellieren bestimmter Muskelgruppen. Weit über das gängige Fettabsaugen hinaus werden so spektakuläre Ergebnisse erzielt.

Trotz intensiver Trainingseinheiten und gezielter Diäten gibt es auch bei sportlichen Menschen manche Fettpölsterchen, die mit eigenem Einsatz einfach nicht zu beseitigen sind. Die verschiedenen Techniken zur Fettabsaugung bieten hier zwar Abhilfe, können eines aber nicht: Die abgesaugten Körperstellen tatsächlich sofort so aussehen lassen, wie Sie sich das wünschen. Bei der High Definition Fettabsaugung oder Liposculpture genannt, werden Ultraschallwellen verwendet, um das Fett herauszulösen, bevor es abgesaugt wird.
Nerven, Gefäße und Bindegewebestrukturen werden dadurch geschont, und die Heilung läuft schneller ab als bei herkömmlichen Techniken der Fettabsaugung.

Bei der High Definition Liposuction wird oberflächliches Fett, das sonst die Konturen der Muskeln verdeckt, dazu verwendet, Stellen wie den Bauch oder das Gesicht nach Ihren Vorstellungen zu modellieren. So entstehen exakt herausgearbeitete Muskelpartien und prägnante Konturen. Der Eingriff selbst wird in einer tiefen Dämmerschlafnarkose und bei größeren Operationen in Vollnarkose durchgeführt. Falls Sie sich fragen, ob die High Definition Liposuction die für Sie richtige Methode ist, laden wir sehr herzlich zu einem persönlichen Gespräch bei Dr. Harald Beck, Plastischer Chirurg Wien, in der Rosengasse 8 ein.