Dr. Harald Beck wurde 1976 in Wien geboren und promovierte nach dem Medizinstudium in Mindestzeit im Jahr 2000.

Es folgte eine intensive wissenschaftliche und Lehr-Tätigkeit am Institut für Anatomie. Die Ausbildung zum Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie absolvierte Dr. Harald Beck an der Universitätsklinik für Chirurgie (klinische Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie) an der Medizinischen Universität Wien (AKH).

Seit 2010 ist er als Facharzt im Wilhelminenspital tätig.

Er hat während dieser Zeit mehrere Auslandsaufenthalte u.a. in den USA, Taiwan und Deutschland absolviert und zahlreiche Vorträge auf wissenschaftlichen Kongressen gehalten.

Dr. Harald Beck, MD, F.E.B.O.P.R.A.S. ist Europäischer Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie und war Referent in verschiedensten Seminaren am Institut für plastische Chirurgie.

Ausbildung und Mitgliedschaften

Ausbildungen

Österreichicher Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (seit 2009)
Europäischer Facharzt (seit 2009)
Gewinner des Vortragspreises der ÖGPÄRCH 2007

Mitgliedschaften

Mitglied der ÖGPÄRCH (Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie)
Mitglied der DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie)
Fellow of E.B.O.P.R.A.S. (European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery)
Mitglied der ASPS (American Society of Plastic Surgeons)
Mitglied der ISAPS (International Society of Aesthetic Plastic Surgeons)
Mitglied der IPRAS (International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery)
Mitglied der ISPRES (International Society of Plastic and Regenerative Surgery)
Mitglied des EPSRC (European Plastic Surgery Research Council)
Mitglied der ÖGH (Österreichischen Gesellschaft für Handchirurgie)
Laserschutzbeauftragter der ÖGPÄRCH